Beet C: Homöopathie und Anthroposophie

 

Name   -    Standort
Hinweise
Verwendeter Teil

Anwendungsgebiet

Anwendungsform

Arnika -                 C,H,L
Arnica montana
geschützt
Blüten, Wurzel

Äußerlich: Schwellungen,
Quetschungen, Entzündungen, Schmerzzustände
Innerlich:
nur Homöopathie

Fertigpräparate als Salben, Tinkturen zum Einreiben und für Umschläge.
In Homöopathie als D3, D6, D12 gebräuchlich.

Ballonrebe           -C,H
Cardiospermum halicacabum
Kraut ohne Wurzel
 

Hauterkrankungen wie Ekzeme,
Psoriasis, Neurodermitis.
Auch in Homöopathie

Homöopathisches Fertigarzneimittel in Salbenform.
Innerlich als Tropfen in D3 -D6
4x tägl. 15 Tr.

Beifuß                 -C,B,K
Artemisia vulgaris
Kraut ohne Wurzel

Mangelnde Produktion von Verdauungssäften, Bittermittel, Geschmackskorrigenz

In Homöopathie und als Tee:
1 geh. Teel. / ¼ Ltr. kalt. Wasser. Zum Sieden erhitzen. 2 Min. ziehen lassen.

Bittersüß                  -C
Solanum dulcamara
giftig
Stengelteile

Keine Selbstmedikation!
In Homöopathie:
Rheumatismus ,
Exantheme

In Homöopathie als D3, D4 gebräuchlich
Dos. 3x tägl. 15 Tr. bzw 3x1 Tabl.

Borretsch                  -C
Borago officinale
Kraut ohne Wurzel

In Homöopathie: Nervöses Herzklopfen, Herzschwäche

Homöopathie: D3 - D6 gebräuchlich
5x tägl. 10 Tr.

Eisenhut                 -C,F
Aconitum napellus
Giftig !! Geschützt
Wurzelknolle

Keine Selbstmedikation!
In Homöopathie: Grippe, Fieber, Erkältung

Selbstmedikation ab D4
5x Tägl. 10 Tr.
Äußerlich in Fertigpräparaten (Öl, Salbe) bei Neuralgien wirksam

Enzian                   -C,K
Gentiana lutea
geschützt
Wurzel

Bittermittel bei Magen- Darmbeschwerden. Bei Appetitlosigkeit und Völlegefühl

1 Teel. / ¼ Ltr. Wasser, 5 Min. kochen. Kurz vor dem Essen trinken.
Alkohol. Auszug (Enzianschnaps) sehr beliebt in alpinen Regionen.

Eselsdistel                -C
Onopordum acanthium
Blüten

Homöopathie:
Herz-Kreislaufstörungen
Rhythmusstörungen

In homöopathischen Fertigpräparaten.
In der anthroposophischen Medizin in Komplexmittel.

Frauenmantel           -C
Alchemilla vulgaris
Kraut

In Volksmedizin bei Regel- und Wechseljahrsbeschwerd

1 Essl. / ¼ Ltr. Wasser aufkochen.
10 Min. ziehen lassen.
Als anthrop. Komplexmittel.

© 2019 Schwarzwaldverein OG Bad Liebenzell e.V.