Beet G: Husten und Bronchitis

 

Name   -   Standort
Hinweise
Verwendeter Teil

Anwendungsgebiet

Anwendungsform

Alant                            -G
Inula helenium
Wurzel

Hustendämpfend, krampflösend (Keuchhusten).
Bei Verschleimung.

Tee: 1 geh. Teel. / ¼ Ltr. kochendem Wasser übergießen.
15 Min. ausziehen.

Bibernelle                     -G
Pimpinella major
Wurzel

Asthma, Bronchitis,
Halsentzündung

Tee: 1 geh. Teel. / ¼ Ltr. Wasser zum Sieden erhitzen.
1 Min. kochen. Abseihen

Efeu                             -G
Hedera helix
Giftig !
Blätter

Husten, Asthma, Bronchitis

Keine Teeanwendung !
Fertigarzneimittel in Saft-, Tropfen-, Tablettenform

Eibisch                        -G
Althaea officinalis
Blätter, Wurzel

Hustenreiz,
Verschleimung,
Magen-Darmstörungen

2 Teel. / ¼ Ltr. kaltem Wasser unter Umrühren ½ Std. stehen lassen.
Durch Mull abseihen. Erwärmen

Ephedrakraut               -G
Ephedra distachaya
Giftig
Kraut

Asthma, Reizhusten

In Fertigarzneimitteln ist die standardisierte Substanz Ephedrin enthalten. WegenSuchtgefahr rückläufige Bedeutung.

Huflattich                     -G
Tussilago farfara
Blätter, Blüten

Reizhusten, Bronchitis,
Verschleimung, (Blätter nicht mit Pestwurz verwechseln!)

Tee: 2 geh. Teel. / ¼ Ltr. kochendem Wasser übergießen.
10 Min. ziehen lassen.
Kein Dauergebrauch.

Latschenkiefer             -G
Pinus mugo
ätherisches Öl

Atemwegserkrankungen,
Nebenhöhlenentzündung

In Fertigarzneimitteln gemischt mit anderen Ölen.
Zum Inhalieren oder Einreiben.

Lungenkraut                -G
Pulmonaria officinalis
Kraut ohne Wurzeln

Verschleimungen, Bronchitis, Heiserkeit

Tee: 2 Teel. / ¼ kochendem Wasser übergießen.
10 Min ziehen lassen

Malve                          -G
Malva sylvestris
Blüten

Verschleimung, Husten, Rachenentzündung

Tee: 2 geh. Teel. / ¼ Ltr. lauwarmem Wasser 5-10 Std ausziehen unter gelegentl. Umrühren.

Schlüsselblume           -G
Primula veris
Geschützt
Wurzel, Blüten

Zäher Bronchialschleim, Bronchitis, Reizhusten

Tee: 1 Teel. / ¼ Ltr. Wasser zum Sieden erhitzen.
5 Min ziehen lassen.

Seifenkraut                  -G
Saponaria officinalis
Kraut

Zäher Bronchialschleim,
schwaches Abführmittel

Tee: 1 geh. Teel. / ¼ Ltr. kaltem Wasser 3 Stunden ausziehen. Zum Sieden erhitzen. Abseihen.

Spitzwegerich              -G
Plantago lanceolata
Blätter

Reizhusten, Bronchialleiden,
Saft der frischen Blätter bei Insektenstichen

Tee: 2 Teel. / ¼ Ltr. kochendem Wasser übergießen.
15 Min. ziehen .
Spitzwegerich-Hustensäfte.

Stechpalme                 -G
Ilex aquifolia
Giftig !
Blätter

Grippe, Bronchitis, Rheuma (Anwendung in der Schweiz, bei uns nicht)

In Deutschland nicht gebräuchlich.

Thymian                    -G,B
Thymus vulgaris
Kraut ohne Wurzel

Krampfartige Hustenanfälle,
Chronische Bronchitis,
Appetitlosigkeit

Fertigarzneimittel als Hustensaft,
Tropfen oder Zäpfchen,
Küchengewürz

© 2019 Schwarzwaldverein OG Bad Liebenzell e.V.